Lehrstuhl für Didaktik der Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Elektrookulogramm (EOG)

Man kann das Auge als einen elektrischen Dipol betrachten. Bewegungen der Augen führen zu Änderungen des elektr. Dipolfeldes. Diese Änderungen können im Physikunterricht mit Sensoren erfasst werden.

Verantwortlich für den Inhalt: Bianca Watzka