Lehrstuhl für Didaktik der Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Positionssensoren

Spule mit Kurzschlussring

Eine Spule steckt über dem mittleren Teil eines E-förmigen Weicheisenkerns. Ein Wechselstrom durch die Spule erzeugt ein magnetisches Wechselfeld. In einem Kurzschlussring (Kupfer oder Aluminium) induziert dies einen Wirbelstrom, der nach der lenzschen Regel ein Gegenfeld erzeugt und so den Strom durch die Spule verändert.

kurzschlussring

Spule mit Tauchanker

Die Spule ist von einem ferromagnetischen Mantel umgeben. Das Joch reicht nur eine variable Strecke x in das Spuleninnere hinein. Mit zunehmender Eintauchtiefe x steigt die Induktivität, die sich, z. B. über die Verstimmung eines Schwingkreises, messen lässt.

Differentialtransformator

Die Position des Transformatorkerns ändert den Kopplungsgrad zwischen Primär- und Sekundärspule.