Lehrstuhl für Didaktik der Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Didaktische Aspekte des Lernens mit Multimedia

Zunächst werden die theoretischen Grundlagen für den Umgang mit multimedialen Anwendungen im Physikunterricht vermittelt. Zentrale Rolle dabei spielen psychologische Grundlagen des Lernens mit Multimedia, um der Gefahr der kognitiven Überlastung der Lernenden vorzubeugen.

Die Studierenden lernen verschiedenen Typen multimedialer Anwendungung sowie deren Vor- und Nachteile kennen. Des Weiteren werden Gütekriterien für Animationen und ein etabliertes Bewertungsschema zur Analyse der Anwendungen bezüglich motivationaler Aspekte, Inhalte und Methodik vorgestellt.

Zentral dabei ist stets die Veranschaulichung des Gelernten anhand interaktiver Beispiele zu unterrichtsrelevanten Themen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen also nicht nur die Theorie hinter dem multimedialen Physikunterricht kennen, sondern auch praktische Beispiele, die in der späteren Unterrichtspraxis von Vorteil sein können und fördern gleichzeitig ihre eigene Bewertungskompetenz.

Mehr hierzu: Lernen mit Multimedia


Servicebereich