Lehrstuhl für Didaktik der Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Elektronenablenkröhre: Bewegung im homogenen elektrischen Querfeld

Lehrplanbezug

 

Realschule aktueller Lehrplan 9 (I)
LehrplanPlus 9 (I)
Gymnasium aktueller Lehrplan 11
LehrplanPlus 11

Video

Download 234 MB (rechter Mausklick)

Download 6,5 MB (rechter Mausklick)

Hinweise zur Durchführung

Der Versuch ist im Prinzip nicht besonders schwierig. Als Beschleunigungsspannung empfiehlt sich eine Spannung von ungefähr 2,5 kV, als Querspannung verwendeten wir ca. 1,5 kV.

Besondere Beachtung verdient aber die Höhe der Heizspannung der Glühkathode. Sie darf  in den meisten Fällen 6V nicht übersteigen, sonst brennt die Heizspirale durch und die teure Röhre ist irreparabel. Am Besten vergewissert man sich vor dem Einschalten, dass der Regler für die Heizspannung auf 0V ist, steckt dann die Kabel ein und regelt die Heizspannung langsam nach oben. Beim Ausschalten des Versuchs bitte nicht vergessen, die Heizspannung wieder auf 0 zu drehen und die Kabel zur Glühkathode zu ziehen.

Didaktische  Hinweise

Es bietet sich hier an, die Herleitung des horizontalen Wurfs zu wiederholen und das Verfahren der Elemination der Zeit wieder in Erinnerung zu rufen.

Weiteres Material und Links

Videos

Bewegung im Magnetfeld (in Bearbeitung)
Lorenzkraft (in Bearbeitung)
Feld einer Punktladung
Radialsymmetrisches Feld mit Van de Graaf (Papierbüschel)

Influenz (Van de Graaf mit Wattebausch)
Feld zweier Punktladungen
Feld einer geladenen Spitze
Feld im Inneren eines Kondensators
Flammsonde
Kapazität eines Kugel (abh. vom Abstand)
Kapazität einer Kugel (abh. von der Spannung)
Feld einer Kugel: Cavendish-Versuch

Links

Leifi Bewegte Ladungen in Feldern
physikunterricht-online.de Elektronen in Längs- und Querfeld
LMU Didaktik Physik Elektronenkanone
Elektronenablenkröhre
Lorenzkraft (Fadenstrahlröhre)

 



Downloads

Verantwortlich für den Inhalt: Matthias Schweinberger


Servicebereich