Lehrstuhl für Didaktik der Physik
print

Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Informationen für Lehrkräfte

Das Programm Dipolstrahlung soll durch verschiedene Visualisierungen markante Eigenschaften der Hertz'schen Dipolstrahlung und eines Stabdipols (λ/2-Dipol) anschaulich darstellen. 

Über die horizontale Navigationsleiste sind verschiedenen Visualisierungen der Dipolstrahlung auswählbar. Zur Auswahl stehen die folgenden Darstellungsformen, die entweder separat oder miteinander kombinierbar angezeigt werden können: 

  • elektrische Feldlinienbilder
    (2-dim oder 3-dim)
  • 3-dim. elektrische und magnetische Feldlinienbilder
    (mit / ohne Graphen des magnetischen und des elektrischen Feldstärkevektors in der Äquatorialebene)
  • Pfeilbilder der Energiestromdichten (mit / ohne 2-dim. elektrischem Feldlinienbild)
  • Liniendiagramm des elektrischen Feldstärkevektors in der Äquatorialebene
    (mit / ohne 2-dim. elektrischem Feldlinienbild)
    (mit 2-dim. elektrischem Feldlinienbild und mit Liniendiagramm des magnetischen Feldstärkevektors in der Äquatorialebene)
  • Liniendiagramm des magnetischen Feldstärkevektors in der Äquatorialebene
    (mit / ohne 2-dim. elektrischem Feldlinienbild) 
  • Liniendiagramm des Poyntingvektors in der Äquatorialebene 
    (mit / ohne 2-dim. elektrischem Feldlinienbild)
    (mit 2-dim. elektrischem Feldlinienbild und mit Liniendiagramm des magnetischen und des elektrischen Feldstärkevektors in der Äquatorialebene)
  • 2-dim. elektrische Feldlinienbilder mit Höhenlinienbilder der Potentialfunktion

Verantwortlich für den Inhalt: Bianca Watzka


Servicebereich